Trocknung
24 Stunden vor Ort Schadenservice Stunden vor Ort Schadenservice
Schaden-Hotline
0 36 34 - 69 25 90
Online-Schadenservice

Trocknung mittels Einblasöffnung verschiedener Durchmesser

Die Trocknung mittels Einblasöffnung entspricht einem klassischen System, das zur vollständigen Trocknung nahezu sämtlicher Dämmstoffe angewendet wird.

Mit einer Kernbohrmaschine wird die erforderliche Anzahl Löcher (mit einem Durchmesser zwischen 10 und 50 mm) durch Estrich oder Wandverschalung gebohrt. Anschließend werden die passenden Luftdüsen eingebracht und durch ein Schlauchsystem mit dem Trockengerät verbunden. Dieses presst entfeuchtete warme Luft in die Bausubstanz ein, die über die Randfugen in die Raumluft entweichen kann. Kondensations- oder Adsorptionstrockner saugen die feuchte Raumluft auf und speisen sie getrocknet wieder in die Einblasöffnungen ein. In diesem von der Außenluft abgeschotteten Kreislauf wird zuverlässig und risikofrei die Ausgleichsfeuchte des Materials wieder hergestellt. 

Unsere Kompetenz bei der Trocknung - Ihr Vorteil!